top of page

Virtuelle Generalversammlungen bei Genossenschaften: Auch ohne Satzungsklausel wieder zulässig

In der Vergangenheit mussten Generalversammlungen bei Genossenschaften in der Regel als Präsenzversammlung gestaltet werden. Ausnahmen waren nach § 43 Abs. 7 Genossenschaftsgesetz („GenG“) nur zugelassen, wenn eine entsprechende Satzungsklausel dies ausdrücklich ermöglicht. Mit einer Novellierung des GenG hat sich das nun geändert.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page