top of page

GRÜNES LICHT FÜR DAS GEMEINSCHAFTSUNTERNEHMEN REKS ZUR ENTSORGUNG GEFÄHRLICHER ABFÄLLE

Anfang Dezember gab das Bundeskartellamt (BKartA) dem Zusammenschluss des Bergbauunternehmens Kali und Salz (K+S) und der Remondis-Tochter REMEX zum Gemeinschaftsunternehmen REKS grünes Licht. Das Joint Venture wird künftig aus dem Markt der Entsorgung von gefährlichen Abfällen nicht mehr wegzudenken sein.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page